Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Wir stellen sie Ihnen vor!

René Euler: Der Mann der tausend Server

„Es passt einfach alles“, sagt René Euler (Jahrgang 1987) über seinen Job bei LOTTO Hessen, „das selbstständige Arbeiten, die Zusammenarbeit mit den Kollegen und dass man mir von Anfang an Verantwortung übertragen hat.“ Und der „Systembetreuer IT-Infrastruktur“ hat in der Tat vielfältige und vor allem wichtige Aufgaben im Geschäftsbereich IT des Unternehmens: „Meine Hauptaufgabe ist die Sicherstellung des Betriebs, allem voran der Backup-Infrastruktur, des Ilias-Servers, auf dem die unternehmenseigene Lernplattform abgebildet wird, oder auch des Siebel-Servers, mit dem u. a. die Abteilung CRM arbeitet.“ Außerdem kümmert sich Euler noch um die Installation, den Betrieb und die Wartung von Linux-Servern und Einspielung sämtlicher Updates im Oracle WebLogic-Umfeld. „Hier muss man genau schauen, was sinnvoll ist und wirklich passt“, erklärt er. Wenn Kollegen ausfallen, hilft er auch mal bei den Exchange-Servern aus oder pflegt die MySQL-Datenbanken. „Ausfallsicherheit“, „redundante Auslegung“ und „Performanceoptimierung“ stehen bei all seinen Arbeiten an oberster Stelle.

„Meine Erfahrungen kann ich jetzt auch als Ausbilder weitergeben“

Sein Arbeitsplatz ist nicht nur am eigenen PC, wo er auch das Monitoring sämtlicher Plattformen sicherstellt, oder im Serverraum, sondern durchaus im ganzen Haus. Dafür sorgt vor allem der IT-Service, der wechselnd mit einem Mitarbeiter der 23-köpfigen Abteilung ITS besetzt wird und von 7 bis 18 Uhr unter einer Kurzwahlnummer durchgängig Anwendersupport im Haus bietet. Wenn Drucker nicht mehr funktionieren oder jemand sein Passwort vergessen hat – Euler und seine Kollegen helfen sofort.

Seit wenigen Monaten ist Euler, der seit November 2015 bei LOTTO Hessen arbeitet, auch Ausbilder eines angehenden Fachinformatikers für Systemintegration. Zuvor hatte er bereits drei Auszubildende „mitbetreut“. Was ihm ebenfalls sehr gut gefällt, ist die Projektarbeit. Er leitet derzeit ein Unternehmensprojekt zur „Marketing Automation“, an dem neben der IT maßgeblich auch der Bereich CRM, also Customer Relationship Management, beteiligt ist.

Wenn der überzeugte Hanauer abschalten will, dann geht er angeln. Einen Karpfen, 24,5 kg schwer, hat er bereits aus dem Wasser gezogen. Am besten schmeckt ihm aber der selbstgeangelte Zander, auf den er schon mal zwei Stündchen am Ufer warten muss. „Meditation“ nennt er das. Kontrastprogramm dazu ist sein Schlagzeugspiel, im Musikverein und in einer Rockband. „Dafür habe ich aber nicht mehr genug Zeit“, bedauert er. Denn auch seine Freundin will natürlich etwas von ihm haben. In Zukunft wird seine Zeit sogar noch knapper, denn im März beginnt er noch mit einem berufsbegleitenden Studium „Master of Science IT-Management“ an der FOM Frankfurt, der Hochschule für Berufstätige. Zwei bis drei Samstage im Monat, ebenso viele Freitagabende und einen weiteren Abend der Woche wird er dafür für rund zwei Jahre opfern müssen. Aber er freut sich darauf und auch darüber, dass LOTTO Hessen ihn auch hierbei in jeder Hinsicht unterstützt. Ein Großteil der Studiengebühren wird vom Unternehmen getragen.

INDIVIDUELLE BERATUNG

KARRIERE-HOTLINE

Tel. 0611 3612-748
Mo-Fr: 10.00-12.00 & 15.00-17.00 Uhr

TOP KARRIERE-UMFELD

CHANCEN & OPTIONEN

  • Gestalterische und eigenverantwortliche Mitarbeit
  • Leistungsorientiertes & dynamisches Team
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung

LEISTUNGEN & BENEFITS

  • Attraktives Gehalt
  • Sehr gute Sozialleistungen
  • Kinderbetreuungszuschuss

AUSBILDUNG MIT PERSPEKTIVE

UNSERE AUSBILDUNGSPHILOSOPHIE

  • Wir fördern Eigenverantwortung
  • Wir bieten intensive Betreuung
  • Wir bieten ein vielfältiges Ausbildungsspektrum