Mitarbeiter von LOTTO Hessen: Ausgezeichnet!

Zwei Master-Absolventen im Interview – Glückwunsch an Dennis Kriechel und Andreas Kummer.

Auf die Zeugnisse müssen sie aktuell wegen der Covid-19 Pandemie noch warten, aber geschafft ist es: Dennis Kriechel und Andreas Kummer, beide Abteilung ITS, haben ihren IT Management M. Sc. abgeschlossen – und das herausragend! Sie haben beide den ECTS Grade A erreicht und gehören somit zu den besten 10 Prozent der Absolventen ihres Studiengangs. Wir gratulieren und haben mal nachgefragt, wie stolz sie sind und wie ihr Weg dahin war:

LOTTO Hessen: Sie haben erfolgreich Ihren Master abgelegt: Ein bisschen Wehmut, dass die Unizeit endgültig vorbei ist – oder einfach nur erleichtert?

Kriechel: Auf der einen Seite bin ich sehr froh, dieses große Kapitel erfolgreich abgeschlossen zu haben, auf der anderen Seite wird man auch die durchaus spaßigen Momente mit den Kommilitonen und teilweise auch Professoren vermissen.

Kummer: Neben der doch nicht zu vernachlässigenden Belastung habe ich im Studium auch sehr viel Freude und guten Input gehabt, das werde ich auf jeden Fall vermissen. Auch das Gefühl, kein Student mehr zu sein, muss ich erst mal verarbeiten. Aber den Samstag freier zu gestalten, ist auch ein wunderbares Gefühl. Ich hoffe, dass ich den Kontakt zu den Freunden, die ich im Studium gefunden habe, halten kann.

LOTTO Hessen: Wie stark war die Mehrbelastung, wie sah das konkret aus – und wie haben Sie alles unter einen Hut gebracht? 

Kriechel: Das war in der Tat gar nicht so einfach. Zum einen müssen Freitag und Samstag für die Vorlesungszeit in der Hochschule in Mainz eingeplant werden. Insbesondere im Master stehen aber, neben den Vorlesungen und Klausuren, die vorbereitet werden müssen, auch viele Forschungsarbeiten auf dem Plan, die zusätzlich zum Arbeiten unter der Woche bei LOTTO Hessen und am Wochenende erledigt werden müssen.

Kummer: Dass da die Freizeitgestaltung zeitlich etwas optimiert und beschränkt werden muss, ist selbstredend. Trotzdem ist es wichtig, dass zum Beispiel der Sport für die persönliche Gesundheit oder die Familie nicht zu kurz kommt. Alles unter einen Hut bekommt man das eigentlich nur durch ein sehr gutes Zeitmanagement, Abstriche in der Freizeitgestaltung und die Unterstützung durch die Familie und Freunde.

LOTTO Hessen: Was ändert sich jetzt für Sie? 

Kriechel: Durch die Lücken in unseren Terminkalendern und durch Covid-19 kann und muss viel nachgeholt werden. Ob Sport, liegen gebliebene Arbeiten an der Wohnung oder das Pflegen sozialer Kontakte – natürlich erst mal nur per Videochat. All das kann jetzt wieder untergebracht werden.

Kummer: Jetzt hätte ich eigentlich mehr Zeit, auch für Urlaube, aber weite Ziele wie in die USA – das wird wohl leider kaum möglich sein.

LOTTO Hessen: Was nehmen Sie mit aus der Studienzeit, persönlich und beruflich?

Kummer: Das ist schwer trennbar. Wir haben natürlich fachlich jede Menge gelernt, aber es steht sicherlich im Vordergrund, dass wir an Probleme jetzt strukturierter herangehen und uns persönlich anders organisieren können, um auch unter Zeitdruck qualitativ gute Lösungen erarbeiten zu können. Das sind Eigenschaften, die sowohl im beruflichen Umfeld als auch privat relevant sind.

Kriechel: Das stimmt. Ganz sicher habe ich viel mitnehmen können, auch die von der Hochschule organisierte, internationale Exkursion nach Seattle (USA) war ein besonderes Ereignis, das wir nicht so schnell vergessen werden. Die Einblicke bei den großen Unternehmen, den Big Playern des IT-Business, sind Möglichkeiten, die wir nur durch das Studium und die Kontakte der Hochschule erhalten konnten. Ob Amazon oder Microsoft: das war schon etwas Außergewöhnliches.

Kummer: Der Besuch im Footballstadion der Seattle Seahawks war aber natürlich auch etwas Besonderes.

LOTTO Hessen: Würden Sie anderen Ihren Weg empfehlen? Wenn ja, warum?

Kummer: Das kann man nicht pauschal beantworten. Jeder Mensch ist anders und hat andere Ziele und Vorstellungen davon, was ein Studium mit sich bringen soll. Möchte man praxisnah studieren und dabei schon berufliche Erfahrung sammeln, besitzt gleichzeitig eine ordentliche Portion Durchhaltungsvermögen und natürlich ein Interesse an IT- und unternehmerischen Fragestellungen, dann sollte man unser Studium auf jeden in Betracht ziehen.

Kriechel: Das duale Studium eignet sich, um neben IT-spezifischen Fragestellungen auch übergeordneten Kontext besser zu verstehen und einordnen zu können. Dadurch ergeben sich oftmals ganz neue Perspektiven und Möglichkeiten.

LOTTO Hessen: Wie sah die Unterstützung durch LOTTO Hessen auf Ihrem Weg aus?

Kriechel: LOTTO Hessen hat uns über das gesamte Studium, wie übrigens auch schon während des Bachelors, unterstützt. So wurde im Rahmen des Kooperationsvertrags die Kosten für unser Studium übernommen. Auch hat LOTTO Hessen aufgrund der hohen zeitlichen Belastung, die das Studium mit sich bringt, unsere Arbeitszeiten an unsere Situation angepasst.

Kummer: Ja, da war man dankenswerterweise sehr flexibel, ich konnte zum Beispiel meine Arbeitszeit verkürzen.

Kriechel: Ja, und ich konnte samstags arbeiten. Das war eine sehr große Erleichterung. Die Unterstützung seitens LOTTO Hessen ist besonders dahingehend bemerkenswert, als LOTTO Hessen erstmals über den Bachelorstudiengang hinaus einen Masterstudiengang begleitet hat.

LOTTO Hessen: Gibt es jetzt noch etwas, das Sie anstreben?

Kummer: Da wir beide zu unserer Masterthesis von Professoren und Fachexperten eine sehr gute Resonanz bekommen haben, steht als nächster Schritt die Veröffentlichung unserer Forschungsergebnisse auf den Plan. Oft landen Abschlussarbeiten in der Schublade. Insofern freuen wir uns, dass wir mit unserem Thema genau richtig liegen, um etwas verändern und bewirken zu können.

Kriechel: Mit der Veröffentlichung haben wir ein tolles Ziel, mit dem wir unser Studium entsprechend abrunden können.

 LOTTO Hessen: Vielen Dank für das Gespräch und noch einmal herzlichen Glückwunsch!

INDIVIDUELLE BERATUNG

KARRIERE-HOTLINE

Tel. 0611 3612-748
Mo-Fr: 10.00-12.00 & 15.00-17.00 Uhr

TOP KARRIERE-UMFELD

CHANCEN & OPTIONEN

  • Gestalterische und eigenverantwortliche Mitarbeit
  • Leistungsorientiertes & dynamisches Team
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung

LEISTUNGEN & BENEFITS

  • Attraktives Gehalt
  • Sehr gute Sozialleistungen
  • Kinderbetreuungszuschuss

AUSBILDUNG MIT PERSPEKTIVE

UNSERE AUSBILDUNGSPHILOSOPHIE

  • Wir fördern Eigenverantwortung
  • Wir bieten intensive Betreuung
  • Wir bieten ein vielfältiges Ausbildungsspektrum