AUSZUBILDENDE BERICHTEN: Mein spannender Arbeitstag bei LOTTO Hessen!

Diana Schmidt: Willkommene Frauenpower in der IT

Seit August 2020 unterstützt sie als Auszubildende die doch eher männer-lastige Abteilung IT-Services bei LOTTO Hessen: Diana Schmidt, 29. Dass die Wiesbadenerin nach zehn Jahren Berufsleben noch einmal komplett neu durchstartet, hat sie dem Zufall zu verdanken – und einer aufmerksamen, früheren Kollegin. Hätte die nicht Schmidts Talent in Sachen IT und Technik entdeckt, hätte sie wohl nie die Ausbildung zur Fachinformatikerin mit Schwerpunkt Systemintegration begonnen – und wäre immer noch in ihrem alten Job tätig. Schmidt ist der Kollegin dankbar – und wir auch, schließlich begrüßen wir eine tolle neue Kollegin!

„Diana, du kannst das doch so gut mit der Technik.“ Für Diana Schmidt, seit 1. August 2020 Auszubildende zur Fachinformatikerin mit Schwerpunkt Systemintegration bei LOTTO Hessen, vermutlich der Satz, der ausschlaggebend für ihren jetzigen Ausbildungsberuf war. Durch diese Aussage einer ehemaligen Kollegin ist sie „eher zufällig in die IT gerutscht“, wie sie sagt. Denn vor ihrer Zeit bei LOTTO Hessen war die gebürtige Wiesbadenerin beinahe zehn Jahre als Bauzeichnerin tätig. „Nachdem meine Kollegin festgestellt hat, dass ich talentiert darin bin, IT-Probleme zu lösen, erhielt ich von meinem ehemaligen Arbeitgeber die Möglichkeit, den First-Level-Support unseres Betriebs zu betreuen. Irgendwann habe ich dann gemerkt, dass mir das viel mehr Spaß macht als mein bis dahin ausgeübter, eigentlicher Job als Zeichnerin.“ Das liegt für sie vor allem am direkten Feedback der Kollegen: „Für mich ist es wichtig, mit meinen Kollegen im Austausch zu sein. Dafür ist die IT-Infrastruktur wie geschaffen, da man oftmals direkt beim Kunden Probleme lösen muss.“ Und bei so einem großen und vernetzten Unternehmen wie LOTTO Hessen gibt es reichlich Kunden, die eben auch gleich die Kollegen sind.

„Lerninhalte wie hier gibt es nirgendwo anders“

Die Vielzahl an Kollegen ist aber nur ein Grund, warum Schmidt sich letztlich für LOTTO Hessen als Arbeitgeber entschied. Die hessische Lotteriegesellschaft setzte sich bei ihr aufgrund der sehr guten Konditionen durch und der Möglichkeit, die Ausbildung von vornherein auf zwei Jahre verkürzen zu können. Mit der Unternehmensgröße gehen aber vor allem für sie interessante Technologien, Strukturen und Lerninhalte einher. Mit einem Umsatz von 656,9 Millionen Euro und einer Gewinnauszahlungssumme von 309,4 Millionen Euro an Hessens zahlreiche Gewinner im Jahr 2019 geht es für die knapp 200 Mitarbeiter von LOTTO Hessen schließlich um große Zahlen, deren Verarbeitung die IT-Abteilung sicherstellen muss. Schmidts Arbeitsplatz ist allerdings nicht immer nur vor dem Computerbildschirm: „Das klare Highlight, das ich in meinen ersten Wochen hier erleben durfte, war auf jeden Fall das Austauschen der Hardware im KENO-Ziehungsstudio – sowas gibt es wirklich nirgendwo anders“, erzählt sie begeistert. Die Zahlenlotterie KENO, deren Gewinnzahlen täglich mit einem weltweit einzigartigen Solar-Ziehungsgerät in der LOTTO-Zentrale in Wiesbaden ermittelt werden, ist nur eine der vielen hessischen Lotterien, bei der Tipper Gewinne in Millionenhöhe abräumen können. Für die einwandfreie Funktionalität von LOTTO 6aus49, Eurojackpot oder der GlücksSpirale sorgt auch die Abteilung IT-Services in ihrer täglichen Arbeit. „Auch dabei habe ich das Gefühl, sehr viel Neues und Spannendes lernen zu können. Daran haben meine Kollegen einen großen Anteil: Das Miteinander in der Abteilung und im ganzen Haus ist immer herzlich und meine Fragen werden gerne beantwortet.“

Ein Wagnis, das sich gelohnt hat
Trotz des guten Starts bei LOTTO war es für die 29-Jährige eine Herausforderung, nach zehn Jahren im Berufsleben noch einmal eine ganz neue Ausbildung zu beginnen. Nicht nur aufgrund ihres Alters, sondern auch, weil sie als Frau in die doch eher männer-lastige IT-Welt eintaucht. Abgehalten hat sie das natürlich trotzdem nicht. „Ich glaube nicht, dass die IT ein männlich geprägter Beruf ist, weil die Frauen sich nicht trauen, sondern weil die Interessen vieler Frauen anders gelagert sind. Aber ich interessiere mich eben für die IT – warum sollte ich also nicht das machen, was mir gefällt?“ Das sehen wir auch so und freuen uns genauso wie Diana Schmidt, sie bei uns an Bord begrüßen zu dürfen: „Es ist toll, dass ich so herzlich empfangen wurde und ich freue mich auf meine Zeit hier.“

INDIVIDUELLE BERATUNG

KARRIERE-HOTLINE

Tel. 0611 3612-748
Mo-Fr: 10.00-12.00 & 15.00-17.00 Uhr

TOP KARRIERE-UMFELD

CHANCEN & OPTIONEN

  • Gestalterische und eigenverantwortliche Mitarbeit
  • Leistungsorientiertes & dynamisches Team
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung

LEISTUNGEN & BENEFITS

  • Attraktives Gehalt
  • Sehr gute Sozialleistungen
  • Kinderbetreuungszuschuss

AUSBILDUNG MIT PERSPEKTIVE

UNSERE AUSBILDUNGSPHILOSOPHIE

  • Wir fördern Eigenverantwortung
  • Wir bieten intensive Betreuung
  • Wir bieten ein vielfältiges Ausbildungsspektrum