AUSZUBILDENDE BERICHTEN: Mein spannender Arbeitstag bei LOTTO Hessen!

Felix Thomas: Der Mann der vielen Hüte

Er hat gleich mehrere Hüte auf, Felix Thomas, Jahrgang 1996, seit Sommer 2016 bei LOTTO Hessen. Er ist nicht nur Auszubildender für Marketingkommunikation, er absolviert auch noch „nebenbei“ ein duales Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Mainz. Wie man das alles gleichzeitig hinbekommt, gar nicht so einfach, wie Felix Thomas unumwunden zugibt: „Das ist schon anstrengend, gerade in der Klausurenphase muss man sich gut organisieren und auch im Privatleben ein paar Abstriche machen. Wenn meine Freunde schon Zeit haben, muss ich oft noch lernen oder bin in Vorlesungen.“ Samstags zum Beispiel, denn da heißt es ab 8:15 Uhr BWL I, Recht oder Statistik an der Hochschule statt ausschlafen und faulenzen.

„Für mich ist das duale Studium perfekt“.

Dennoch würde er es niemals anders haben wollen, zu viel Spaß macht ihm die Kombination aus Studium, Beruf und Ausbildung. Und das spürt man, er brennt für das Unternehmen LOTTO Hessen und die duale Ausbildung, freut sich auf jede neue Abteilung und Aufgabe.  „Genau das war mein Traum, für mich ist das duale Studium perfekt.“ Übrigens gilt das genauso für seinen Zwillingsbruder, der ebenfalls dual bei einem anderen hessischen Unternehmen tätig ist.

Sowohl im Studium als auch in der Ausbildung an der Wiesbadener Friedrich-List-Schule gibt es neben der Theorie auch viel Praxisbezug. In Mainz werden Vorträge von Praktikern aus der Wirtschaft integriert, in der Schule können die Auszubildenden für Firmen aus der Region Werbekonzepte entwerfen oder Produkteinführungen planen. Auch LOTTO Hessen ließ die Schüler schon die Einführung der Umweltlotterie GENAU konzipieren – einige Punkte wurden später tatsächlich umgesetzt. 2,5 Jahre dauert die Ausbildung, 3,5 Jahre das parallel begonnene Studium. Danach ist Thomas ausgebildeter Kaufmann für Marketingkommunikation und hat gleichzeitig einen Bachelor in BWL in der Tasche.

Bei LOTTO Hessen war Thomas schon in vielen Abteilungen, im CRM, in der Werbung mit der angeschlossenen Abteilung digitale Medien, in der Unternehmenskommunikation und im Produktmanagement für Rubbellose und das Internet. Hier erinnert er sich besonders gerne an die Einführung der virtuellen Sportlotterie „Virtual Sports“. „Da war ich wirklich von den ersten Gesprächen mit dem Dienstleister über die Konzeption, die Auswahl der Werbemöglichkeiten bis hin zum ‚Live-Schalten‘ dabei. Besonderes highlight: Thomas durfte die Namen der Spieler wählen, Boabeng und Lewanski beispielsweise. Ähnlichkeiten zu lebenden Personen sind natürlich rein zufällig…

Wenn ihm Zeit bleibt, dann geht er gerne mit Freunden zu Spielen von Eintracht Frankfurt oder ins Fitness-Studio. „Das hat 24/7 offen, das passt gut in meine Abläufe“, erklärt er schmunzelnd.

INDIVIDUELLE BERATUNG

KARRIERE-HOTLINE

Tel. 0611 3612-748
Mo-Fr: 10.00-12.00 & 15.00-17.00 Uhr

TOP KARRIERE-UMFELD

CHANCEN & OPTIONEN

  • Gestalterische und eigenverantwortliche Mitarbeit
  • Leistungsorientiertes & dynamisches Team
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung

LEISTUNGEN & BENEFITS

  • Attraktives Gehalt
  • Sehr gute Sozialleistungen
  • Kinderbetreuungszuschuss

AUSBILDUNG MIT PERSPEKTIVE

UNSERE AUSBILDUNGSPHILOSOPHIE

  • Wir fördern Eigenverantwortung
  • Wir bieten intensive Betreuung
  • Wir bieten ein vielfältiges Ausbildungsspektrum